Montag, 27. Oktober 2014

Grindelwald im Herbst

Mitte Oktober machte ich mich, wie jedes Jahr um diese Zeit, auf den Weg nach Grindelwald, zu "meinen" Ahornbäumen. Diesmal in Begleitung von Claudia. Es war ein fantastisch schöner Nachmittag, mit einem veritablen Föhnsturm. Wir hatten eine Menge Spass dabei. Einzig die Ahornbäume waren nicht in dem Stadium, wie wir uns das wünschten.

So beschlossen wir, es zwei Wochen später nochmals zu versuchen...gesagt, getan...Ende letzter Woche trafen wir auf ganz andere Motive. Der Winter hatte bereits ein kurzes Stelldichein gegeben! Wieder hatten wir das Glück, einen strahlend schönen Tag zu erwischen. Mit den Ahornen war aber nix...das gelbe Leuchten wollte sich dieses Jahr einfach nicht einstellen.

So oder so, zwei tolle Ausflüge! Besonders freute mich, dass wir zufällig auf Speedy trafen (dem Lokalmatador in Sachen Fotografie in und um Grindelwald)! Ein sehr netter Mensch und toller Fotograf!





















































Kommentare:

  1. Liebe Ruth deine Fotos sind prachtvolle Aufnahmen. Was mir auch sehr gefällt, sind die Aufnahmen mit den Bäumen. Einfach alles wunderschön ...
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margot, es freut mich, wenns dir gefällt :-)

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder wie immer. Aber diesmal kann ich mich viel mehr in die Bilder fühlen denn ich durfte beide male dabeisein und mit Dir diese wunderschöne Bergwelt geniessen und dabei viel viel spass und freude haben.
    Nochmals ganz lieben Dank für die beiden schönen Nachmittage wo ich sehr viel freude und spass haben durfte und auch sehr viel erleben durfte.
    Danke.
    Lieber Gruss Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, Bilder sind das Eine, aber selber erleben das Andere...da kommt kein Bild mit! Das waren wirklich tolle Ausflüge...Fortsetzung folgt :-)

      Löschen
  3. Ich wusste, wenn ich mich hier reinklicke, werde ich überwältigt sein. Und ich bin es, liebe Ruth. Was du uns hier wieder präsentierst, raubt mir schier den Atem oder die Sinne ... einfach alles. So wunderschöne Aufnahmen sieht man wirklich äußerst selten. Es ist einfach überwältigend. Vorallem der Kontrast zwischen den wunderschönen Herbstfarben und dem ersten Schnee. Fantastisch.

    Danke dafür und liebe Grüße
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  4. Danke liebe Waldameise! Dein Lob freut mich sehr und macht mich fast verlegen...ich kann nichts für die Schönheit der Natur...da ist jemand anderes zuständig :-) Schön, wenn etwas davon in meinen Bildern rüber kommt!
    Liebe Grüsse Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Bilder,
    gefallen mir !

    AntwortenLöschen
  6. Was für schöne Bergbilder. Man kann die klare Luft förmlich spüren.
    Vielen Dank fürs visuelle Mitnehmen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen