Sonntag, 15. März 2015

Märzenglöggli (Leucojum vernum)

Seit ein paar Jahren ist es mir zu einer lieben Gewohnheit geworden die wildwachsenden Märzenglöggli am Fusse des Niesens zu besuchen. Auch dieses Jahr sind sie pünktlich erschienen, obwohl der Frühling sonst doch eher etwas zögerlich unterwegs ist.















Kommentare:

  1. Die sehen wirklich zauberhaft aus...
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine, freut mich, wenns dir gefällt!

      Löschen
  2. Liebe Ruth, deine Fotos sind wieder großartig und die Märzenbecher sehen zauberhaft aus. Vielen Dank.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margot, schön, wenn dich die Glöcklein auch erfreuen!

      Löschen
  3. Diese Blümchen sind einfach wunderschön und in dem Licht, in dem Du sie eingefangen hast, ist ein Traum. Ganz herrliche Bilder!!!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sonja! Fotografieren ist ja vorallem immer "Suche nach DEM Licht" :-)

      Löschen